Intelligente Lösungen
in neuer Dimension

Inhaltsverzeichnis für Artikel erzeugen

Umstellungen an Octopress

Die für die automatische Erzeugung von Inhaltsverzeichnissen erforderlichen Umstellungen an Octopress stammen von hier:

http://brizzled.clapper.org/blog/2012/02/04/generating-a-table-of-contents-in-octopress/

Einige Variationen habe ich daran aber vorgenommen:

  • Es wird die JQuery-Version von Octopress verwendet
  • Das JQuery-Plugin zur Erzeugung des Inhaltsverzeichnisses wird in “javascripts/libs” eingespielt (… neben JQuery)
  • Das Erscheinungsbild ist übersetzt auf Deutsch (“Inhalt” statt “Table of Contents”)
  • Hintergrundfarbe wie bei der Navigationsleiste

Aktivierung im Artikel

Damit ein Artikel mit einem Inhaltsverzeichnis versehen wird, muß im Artikelkopf die Zeile

toc: true

auftauchen. Bei diesem Artikel sieht der Vorspann momentan also ungefähr so aus:

Vorspann mit automatischer Erzeugung des Inhaltsverzeichnisses
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
---
layout: post
title: "Inhaltsverzeichnis für Artikel erzeugen"
date: 2013-05-02 18:00
updated: 2013-05-04 10:00
comments: false
author: Uli Heller
toc: true
categories: 
- Octopress
---

Aktualisieren der Web-Seite

Unsere auf Octopress basierende Web-Seite wird üblicherweise ja in Form von einer lokalen Kopie modifiziert und dann mittels

gesichtet. Wer die notwendigen Berechtigungen hat, kann danach die Web-Seite auf unserem offiziellen Web-Server auf die modifizierte Version aktualisieren.

In diesem Artikel steht, wie das funktioniert.

Von Github zu Subversion

Den Prototypen unserer Webseite habe ich erstmal von “unterwegs” auf GitHub angelegt. Dieser Artikel beschreibt, wie die Quelltexte inklusive Versionshistorie umgezogen werden können in ein privates Subversion-Repository.

Installation von Github

In diesem Artikel beschreibe ich, wie man ein Linux-System so aufsetzt, dass man damit Änderungen an unseren Webseiten vornehmen kann. Die Beschreibung verwendet Ubuntu-12.04.2 als Basis.